EXCLUSIVE CUSTOMBIKES HANDCRAFTED IN BAVARIA

Die Bikes

Exklusive, fahrbare Bikes, mit hervorragende Optik, perfektem minimalistischem Design, harmonisch abgestimmten Komponenten in hochwertiger handwerklicher Ausführung. Je nach Ausstattung und Lackdesign variiert das Erscheinungsbild zwischen „aggressiv sportlich“ oder „vornehm elegant“, gleichwohl aber immer ein Blickfang, der die ihm zu Teil werdende Aufmerksamkeit auf jeden Fall verdient. Dazu kommt der Anspruch, mit diesen wunderschönen Bikes, auch mal einen Pass befahren zu können, ohne bei jeder Kehre einen Schweißausbruch zu riskieren. Durch die ausgefeilten Verstellmöglichkeiten von Sitzposition, Fußrasten und Lenker ist dies für Fahrer aller Größen möglich.

Der Rahmen

Es gibt nicht viele Firmen, die in der Lage sind ein 140mm Rohr kalt zu biegen. Wir haben eine gefunden. Nachdem die innenliegenden Rohre für Seilzüge und Kabel installiert sind, werden die Segmentbleche eingesetzt und die Rohrsegmente wieder exakt verschweißt. Die Schwingen Aufnahme wird mit dem Lenkkopf fluchtend eingesetzt. Viele weitere Teile wie Rahmenunterzüge, Motorhalter, Fahrwerksanlenkung, Lenkanschlag, diverse Aussteifungsbleche, … sind für notwendig um den Rahmen zu komplettieren. Die Teile werden zuerst genau eingerichtet, geheftet und zum Schluss verschweißt. Nach dem versäubern der Schweißnähte wird der Rahmen sandgestrahlt und die Ausführung der Arbeiten nochmals kontrolliert. Das “Rohr“ enthält danach sowohl den Benzintank (ca. 8,5 Liter, davon ca. 1,5 Liter Reserve) als auch den Öltank (ca. 1,5 Liter) und bei Bedarf den Drucklufttank für das Luftfahrwerk.

Die Schwinge

Es ist uns möglich, fast jede Schwinge mittels entsprechend angepassten Adaptern zu verbauen. Für die beiden Prototypen haben wir Harley Softail Zubehörschwingen (mit TÜV Gutachten) verwendet. Wir haben eine  eigene Schwinge, speziell für unseren Rahmen, entwickelt, damit wird die Einarm Bauform mit dem Versatz auf der Schwingenachse kombiniert.

Der Versatz

Um eine möglichst ausgeglichene Gewichtsverteilung (trotz breitem Belt) zu erreichen, ist die Lösung mit Getriebeversatz nicht optimal. Wir realisieren den Versatz vorzugsweise nicht durch eine Verschiebung des Getriebes sondern durch ein Ritzelpaar auf der Schwingenachse, deren Kettenachsen um 30mm zueinander versetzt sind. Dadurch ist ein 240/40R18 ohne Linkslastigkeit möglich.

Die Fender

Jeder Fender wird individuell an das Bike angepasst. Die verwendete Reifengröße bestimmt den Fender. Damit stellen wir sicher dass die Fender-Rundungen sowohl über den Umfang als auch über die Breite dem Reifen mit gleichem Abstand folgen.

Der Sattel

Optisch scheint der Sattel über dem Rahmen zu schweben. Die Sitzposition ist durch die integrierte Höhenverstellung optimal an den Fahrer anzupassen. Die Sattelaufnahmen sind in jeder Position verdeckt, so dass die Ansicht in jeder gewählten Position harmonisch bleibt. Ein minimalistisches Highlight ist der Sattel aus Edelstahl mit integrierten Rück-/ Bremsleuchten und Blinkleuchten. Die Auflage wird als (leicht) gepolsterte Lederapplikation oder als Ausführung in gefrästem Edelholz mit Intarsien ausgeführt. Den Kundenwünschen sind hier keine Grenzen gesetzt.

Die Gabel

Durch die Verwendung von entsprechenden Adaptern ist der Einsatz verschiedener Serien Gabeln möglich. Für den Prototypen haben wir uns für eine Showa USD Serien Gabel in Verbindung mit den zugehörigen Stummellenkern entschieden. Diese Kombination bringt das kompakte Erscheinungsbild des Bikes optimal zur Geltung. Die Verwendung von Superbike Lenkern, zur optimalen Anpassung an die Fahrgeometrie, sind jeder zeit möglich

Die Räder

Das filigrane Design dieser (3-teiligen) Räder passt hervorragend zur Leichtigkeit unserer Bikes. In den Größen 4" x 18 mit 130/70/R18 und 8 1/2" x 18 mit 140/40/R18 sind die Räder TÜV abgenommen. Die Narben sind aus hoch festem Alu speziell für unsere Bikes entwickelt und standardmäßig mit einem Doppellochkreis versehen. Damit ist sowohl die Verwendung von Harley als auch Supersport Komponenten möglich.

Die Fussrastenanlage

Die Position der Fußrasten ist durch unserer aufwändiges Adaptersystem in einem weiten Bereich verstellbar. Für den Prototypen haben wir V-Tech Anlagen der Fa. Thunderbike verwendet. Auf Wunsch fertigen wir jedoch auch individuell eine auf den Kunden abgestimmte Fußrastenanlage selbst, oder verwenden Produkte namhafter Hersteller. Mid Control Anlagen sind ebenso möglich wie zurück verlegte Fußrasten. Dies muss aber jeweils mit der Sitzposition des Fahrers und den vorhandenen Primärantriebsteilen überprüft werden.

Du hast Fragen oder willst noch mehr über uns, unsere Bikes oder die Herstellung wissen? - schreib uns einfach.